Get Adobe Flash player

Zeit

Ulti Clocks content

Anzahl der Besucher

mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
mod_vvisit_counterHeute330
mod_vvisit_counterGestern894
mod_vvisit_counterDiese Woche7223
mod_vvisit_counterLetzte Woche11427
mod_vvisit_counterDiesen Monat34910
mod_vvisit_counterLetzen Monat37112
mod_vvisit_counterGesamt1679894

Who is Online

  • [Bot]
Now online:
  • 1 guest
  • 1 robot
Latest members:
  • qjjwjdsy1984
  • gtleskhpqvz1999
Total members: 1177
Entwicklungsminister: Müller warnt vor 100 Millionen Flüchtlingen aus Afrika
spiegel.de |  163
Wenn die Erderwärmung nicht begrenzt werde, drohe eine riesige Fluchtbewegung a... Read more...
Schweden stimmt für Klimagesetz
klimaretter.info |  285
Schweden will bis 2045 seinen Ausstoß von Klimagasen auf "netto null"... Read more...

Münster – An den Börsen geht es am Donnerstag aufwärts, RENIXX und Dax legen zu. Der Projektierer PNE Wind legt starke Zahlen für 2016 vor und Vestas verkündet weitere Aufträge. Derweil steigt ein chinesisches Unternehmen bei Tesla ein.

Der RENIXX World legt im heutigen Handel um bislang 0,4 Prozent auf 440,00 Zähler zu. Auch der Dax (+0,1 Prozent, 12.217 Punkte) legt weiter zu und bewegt sich auf das Allzeithoch von 12.391 Punkten zu. 

Suzlon stark, GCL Poly nach Zahlen gefragt – Chinesen steigen bei Tesla ein

Unter den Aktien der Regenerativen Energiewirtschaft im RENIXX notieren am Donnerstag Anteilsscheine des indischen Herstellers von Windenergieanlagen Suzlon mit einem Plus von 7,4 Prozent auf 0,860 Euro an der Indexspitze, ohne dass für das Unternehmen besondere Meldungen vorliegen. Es folgen die Aktien von Meyer Burger (+2,7 Prozent, 0,769 Euro) und GCL Poly (+1,7 Prozent, 0,117 Euro). Der Silizium-Hersteller GCL Poly hat gestern die Zahlen für das Jahr 2016 vorgelegt. Der Umsatz steigt leicht um 8 Prozent auf 22 Mrd. Yuan (rd. 3 Mrd. Euro), während der Gewinn um 20 Prozent auf 2,2 Mrd. Yuan (rd. 0,3 Mrd. Euro) zurückgeht.

Knapp im Plus notierte die Aktie des US-Autobauers Tesla (+0,2 Prozent, 258,35 Euro). Der chinesische Internetkonzern Tencent ist im Rahmen der Tesla-Kapitalerhöhung vom 17. März 2017 sowie durch Zukäufe mit insgesamt 5 Prozent bei Tesla eingestiegen. Das geht aus einer nun veröffentlichten Mitteilung der US-Börsenaufsicht Sec hervor. 

Goldwind gibt nach Zahlen nach – Vestas mit Aufträgen aus China und den USA
Die größten Verlierer im RENIXX stammen am Donnerstag aus der chinesischen Windenergiebranche. Die Aktie des Versorgers Huaneng gibt um 4,1 Prozent auf 0,304 Euro nach und auch Anteilsscheine des Anlagenherstellers und Marktführers in China Goldwind notieren schwächer (-4,0 Prozent, 1,43 Euro). Goldwind hat die Zahlen für 2016 vorgelegt, der Umsatz sinkt um 12 Prozent auf 26 Mrd. Yuan (rd. 3,5 Mrd. Euro). Der Gewinn vor Steuern steigt dagegen um 9 Prozent auf 3,6 Mrd. Yuan (0,5 Mrd. Euro).

Vestas (-0,9 Prozent, 73,18 Euro) gibt derzeit zahlreiche Großaufträge im Windenergiemarkt bekannt. So hat das dänische Unternehmen über das Joint Venture von Vestas und Mitsubishi Heavy Industrie, MHI Vestas Offshore Wind, einen bedingten Liefervertrag für die niederländischen Offshore-Windparks Borssele III und IV mit einer Leistung von zusammen 680 MW unterzeichnet. Auch können die Dänen mit einem bedingten Lieferauftrag über 148 MW für Onshore-Projekte in den USA aufwarten.

PNE verzehnfacht Ebit
Außerhalb des RENIXX gibt am Donnerstag die Aktie des Projektierers PNE Wind nach (-2,5 Prozent, 2,67 Euro). PNE hat heute Rekord-Zahlen für das Jahr 2017 vorgelegt, der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) steigt um den Faktor zehn auf 97 Mio. Euro. Mit dem Ausblick hält sich das Unternehmen aber zurück, für PNE ist das Jahr 2017 ein Jahr des Übergangs. Alle Kurse stammen von der Börse Stuttgart.

Kommentare sind nur für registrierte Nutzer möglich